Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Seminar für Arabistik und Islamwissenschaft

Mühlweg 15
06114 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure

Seminar für Arabistik und Islamwissenschaft

Das Seminar für Arabistik und Islamwissenschaft befasst sich mit den Sprachen, Literaturen, Religionen sowie der Geschichte und Gesellschaft einer Region, die sich von Afrika über den östlichen Mittelmeerraum, den Vorderen Orient und Mittelasien bis zum indischen Subkontinent und den von Muslimen bevölkerten Gebieten Chinas erstreckt und ein Drittel der Weltbevölkerung vereint. In der Lehre stehen die Sprachen Arabisch, Persisch und Türkisch im Mittelpunkt, während das thematische Spektrum von der klassisch-arabischen Historiographie bis zu aktuellen Themen aus Recht, Religion und Politik des modernen Nahen und Mittleren Ostens reicht.

Aktuelles

03.09.2020

Zum kommenden WS 2020/21: Aufgrund der Corona-Lage ist derzeit nicht absehbar, in welcher Form der Unterricht im kommenden Wintersemester ablaufen wird. Das gilt insbesondere für die Frage, ob Präsenzunterricht  in den vorgesehenen Räumen stattfinden kann. Normalerweise finden die meisten Veranstaltungen im Mühlweg 15, Seminarraum I und II statt. Wir planen mit der Hoffnung, dass dies auch im Winter so sein wird. Wenn allerdings das Rektorat den Unterricht in den vorgesehenen Räumen nicht genehmigt, dann müssen neue Regelungen abgewartet werden.

In jedem Falle finden die im Stundenplan und in STUDIP angegebenen Veranstaltungen statt, wenn notwendig in digitaler Form. Bitte tragen Sie sich im StudIp bis zum 10.11. 2020 in die Veranstaltungen ein.


April 2020

Informationen zum Coronavirus / Covid-19

Aktuelle Informationen (auch zu veränderten Prüfungsterminen und Abgabefristen von Prüfungsarbeiten) finden Sie hier.

Veranstaltungen

Ältere Einträge

Ältere Einträge zu vergangenen Veranstaltungen und Ankündigungen finden Sie hier.

[ mehr ... ]

Neue Publikationen

Zur Open Access Publikation.    

Open Access: Stefan Maneval, "New Islamic Urbanism" (2019)

Stefan Manevals Dissertationsschrift ist nun als Open Access Publikation als kostenfreier Download verfügbar. Die Arbeit befasst sich mit neuen Formen der Urbanität am Beispiel der saudischen Stadt Jedda.

[ mehr ... ]   

2019, September: Festschrift für Prof. Dr. Jürgen Paul

Jürgen Paul, der von 1995 bis 2011 als Professor für Islamwissenschaft das Hallenser Seminar prägte, wurde in Hamburg mit einer Festschrift geehrt - die von zwei anderen Hallensern herausgegeben wurde, nämlich PD Dr. Nader Purnaqcheband und Florian Saalfeld (MA, Bonn).

Aus den Tiefenschichten der Texte: Beiträge zur turko-iranischen Welt von der Islamisierung bis zur Gegenwart   . Hrsg. Nader Purnaqcheband und Florian Saalfeld. Wiesbaden: Reichert, 2019.

Jetzt online zugänglich: Stefan Knosts "Die Organisation des religiösen Raums in Aleppo"

Die Monographie "Die Organisation des religiösen Raums  in Aleppo" von Stefan Knost (Vertretungsprofessor für Islamwissenschaft  in Halle) steht jetzt kostenlos digital auf MENAdoc zur Verfügung.

Die Organisation des religiösen Raums in Aleppo: die Rolle der  islamischen religiösen Stiftungen (auqāf) in der Gesellschaft einer  Provinzhauptstadt des Osmanischen Reiches an der Wende zum 19.  Jahrhundert (Beiruter Texte und Studien 121)

Zum Seitenanfang