Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Dr. Stefan Maneval

Curriculum vitae

  • 2003-2010 Studium  der Islamwissenschaft, Kunstgeschichte und Vorderasiatischen  Archäologie an der Freien Universität Berlin, Studienaufenthalte in  Sana’a, Damaskus, Beirut, Jeddah
  • 2010 M.A.
  • 2010-2015 Promotion (Dr. phil.) im  Fach Islamwissenschaft an der Freien Universität Berlin, Berlin Graduate  School of Muslim Cultures and SocietiesThema: The Architecture of Everyday Life in Twentieth Century Jiddah; summa cum laude
  • 2016–2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Europa-Universität Flensburg, Institut für Gesellschaftswissenschaften und Theologie
  • 2017–2018 Postdoktorandenstipendium am Orient-Institut Beirut
  • SoSe 2018 Lehrbeauftragter, Leuphana Universität Lüneburg
  • Seit 8/2018 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Arabistik und Islamwissenschaft der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Seit 2019 Mitglied der Arab–German Young Academy (AGYA) an der Berlin-Brandenburg Academy of Sciences and Humanities (BBAW)

Forschungsschwerpunkte

Theologie der Religionen, Interreligiöser Dialog, Stadtforschung,  Architektursoziologie, Gesellschaftstheorie, Öffentlichkeit, Gender  Studies, Libanon, Saudi-Arabien

Stipendien, Preise, Drittmittelprojekte

  • 2007–2010 Stipendium (Studienförderung) der Friedrich-Ebert-Stiftung
  • 2010–2014 Promotions-Stipendium der DFG, Berlin Graduate School of Muslim Cultures and Societies (BGSMCS)
  • 2016 Dissertationspreis der DAVO  (Deutsche Arbeitsgemeinschaft Vorderer Orient) für die beste deutsch-  oder englischsprachige Dissertation im Bereich der gegenwartsbezogenen  Orientforschung, die im Jahr 2015 an einer Universität eingereicht wurde
  • 10/2017–3/2018 Postdoktoranden-Stipendium der Max Weber Stiftung, Orient-Institut Beirut
  • Seit 8/2018 Drittmittelprojekt: Die Aushandlung reiligiöser Unterschiede. Theologische Positionen zum Umgang mit religiöser Diversität im Libanon. BMBF-Förderung »Kleine Fächer – Große Potentiale« (Laufzeit: 36 Monate)
  • Seit 2019 Mitglied der Arab–German Young Academy (AGYA) in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW)

Publikationen

Bücher

Aufsätze

Zum Seitenanfang